Angebote zu "Seiten" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Fifty Shades of Grey
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ana ist eine unerfahrene College-Studentin, die mit der Aufgabe betraut wird, den rätselhaften Milliardär Christian Grey zu interviewen. Aber was als normaler Job auf der professionellen Ebene gilt, entwickelt sich schnell zu einer ungewöhnlichen Romanze. Ana wird in Christians glamourösen Lebensstil hineingezogen und stellt bald eine andere Seite an ihm fest - sie kommt hinter seine Geheimnisse und erkundet ihre eigenen dunklen Begierden. Dies führt zu einer aufregenden, alles verzehrenden Romanze, da Christian und Ana ihre Grenzen testen, die sie in ihrer Beziehung anstreben.

Anbieter: Maxdome
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
666 Seiten SM - die dunkle Seite der Erotik (eB...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gemeinsam mit meinen befreundeten Autoren Conny van Lichte und Nick Perado habe ich Geschichten zusammengestellt, in denen sich Männer oder Frauen ihren Geschlechtspartnern unterwerfen. Nicht immer ist dies so ausgeprägt, wie beispielsweise bei unseren attraktiven Frauen Cora und Lena, die die Spielarten der SM-Szene in aller Härte kennen lernt. Wir lernten schnell, dass es viele Stadien der Unterwerfung gibt, die von geheimen Wünschen und einem einmaligen Erlebnis bis hin zu suchtartigen Handlungen reichen. Vorwiegend waren es Frauen, die sich wünschten, von einem Mann beherrscht zu werden, die sich wünschten, dass man ihnen sagte, was sie beim Sex zu tun hätten. Sie geben sich gerne hin, akzeptieren auch Schmerzen - oder fügen sich sogar selbst welche zu. Immer verbunden mit der Hoffnung, die Bindung zum Partner noch intensiver zu gestalten oder den eigenen Höhepunkt noch heftiger auszuleben. Wir lernten aber auch Männer kennen, die sich nichts sehnlicher wünschten, als einer oder mehreren Frauen zu gehorchen und zu dienen. Sie rundeten neben den gleichgeschlechtlichen Erlebnissen unserer Akteure die Spielarten auf dem weiten Feld der Sado-Maso-Erotik ab. Fräulein Sinowatz, das devote Zimmermädchen Heiße Sehnsüchte einer unbefriedigten Frau Die Lustsklavin Mein neuer Sklave Der missbrauchte Patient Unsere Herrin Stella Tina - in der Sauna genommen Meike - Gefesselt und benutzt - Teil 1 Meike - Gefesselt und benutzt - Teil 2 Der Dunkle Lord Meike - Gefesselt und benutzt - Teil 3 Der Vierer Meike - Gefesselt und benutzt - Teil 4 In der Öffentlichkeit Meike - Gefesselt und benutzt - Teil 5 In Roberts Keller Nele alleine im Club Clubsilvester oder Blind Date Die Chefsekretärin - von allen genommen Cindy * lüstern und devot Peggy - Die Sexparty auf der Burg Linda gedemütigt Anja - Sklavin auf der Motoryacht - Teil 1 Anja - Sklavin auf der Motoryacht - Teil 2 Carlos Freunde Der Maskenball Ines - Teil 1 In den Dünen Ines - Teil 2 Geile Lehrstunden eines talentierten Mädchens Ines - Teil 3 Popp-Musik Ines - Teil 4 ´´Bitte benutze mich!´´ Cora gedemütigt und versklavt Cora gedemütigt und versklavt - Teil 2 Cora wird versklavt - Teil 3 Lena - entführt und zur Sklavin gemacht Lena - entführt und zur Sklavin gemacht - Teil 2 Im Harem Das Lustschloss - Teil 1 Ein besonderer Ausflug Das Lustschloss - Teil 2 Heiße Stunden im Schloss Das Lustschloss - Teil 3 Das lüsterne 5-Gänge-Menue Das Lustschloss - Teil 4 Im Saal der Sinne Mein lesbisches Lehrmädchen

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Sau(f)schlampe! #1 (eBook, ePUB)
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Abgeschlossener, witzig-derber Roman voller harter Sadomaso-Erotik und kleiner, gemeiner Schandtaten. Von Luna Blanca, die gerne handfest, krass, pervers und lustig schreibt. Dies ist der erste Band einer Serie, die später mit weiteren abgeschlossenen Bänden fortgesetzt wird - sobald von neuen, brisanten Erlebnissen berichtet werden kann... UMFANG: 140 Seiten / 37 220 Wörter. Plus drei Erotik-Leseproben (34 Seiten / 9252 Wörter). Du, liebe Leserin und lieber Leser, bekommst hier einen unwiderstehlich sexy und humorvollen Einblick: den in eine erotisch aufgeheizte, mit viel Action, Geilheit und Schadenfreude angereicherte Woche aus dem Leben der genusssüchtigen, heiteren Ich-Erzählerin. Diese hat so einiges auf dem Kerbholz, mit der Autorin selbst aber natürlich rein gar nichts zu tun! Wie denn auch? Das ginge ja nun wirklich nicht? Es ist ein kleiner und äußerst pikanter Roman über sieben skandalöse Tage voller gut bezahltem, schmutzigem Rollenspiel-Sex, dekadentem Luxus-Leben, peinlicher Ekelhaftigkeiten und schamlosem, manchmal sogar auch ´´harmlosem´´ Lifestyle! Niki Wolpers ist ein bildhübsches Callgirl, das auf eigene Rechnung und ohne Zuhälter arbeitet. Sie ist auch ein ziemlich schräger Vogel: Eine nur wenig bürgerliche Mischung aus Bordsteinschwalbe, Rabenmutter, frecher Elster, Schnapsdrossel, Schluckspecht und aufgescheuchtem Huhn, das gerne vögelt! Was sie alles treibt, ist unglaublich unanständig und mit Vorliebe streng verboten! In ihrer Wohnung hat sie Spaß als Domina und treibt wüste Sado-Maso-Spiele mit willigen Männern. Dass man ihr wegen ihrer Hurerei und Sauferei das Sorgerecht für ihren Sohn entzogen hat, hindert sie nicht daran, den neugierigen Sechsjährigen an einem sehr spannenden, kriminellen Hobby zu beteiligen! Der Nervenkitzel gefällt dem Kleinen und bietet ihm eine willkommene Abwechslung. Zudem hat Niki auch schon einen genialen Plan, wie sie ihren verhassten Nachbarn, das Arschloch ´´Nazi-Willi´´, endgültig fix und fertig machen wird!

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Guess Who Is the Happiest Girl in Town
52,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn man alten Fotografien glauben darf, dann war Susi Wyss (geb. 1938) ein Engel in Satin, aber der Blick aus ihren dunkel umrandeten Augen erzählt eine andere Geschichte. Susis reich illustrierte Memoiren, Guess Who Is the Happiest Girl in Town, sind der Stoff, aus dem andernorts die Träume sind. Nach dem Besuch der Zürcher Modeschule lernt Susi in Saint-Tropez ein aristokratisches Paar kennen, das sie in die Welt des europäischen Jet-Sets einführte. Mag sein, dass der ganze Rummel um das ´´süsse Leben´´ irgendwann abgeschmackt wirkt, aber einst war es so aufregend und empörend, wie Susi sich darin bewegte, dass KünstlerInnen wie die Schweizerin Manon mit ihr zusammenarbeiteten oder Fotografen wie June (alias Alice Springs) und Helmut Newton sie in Büchern und Magazinen als sexuell befreite, feministische Vorkämpferin verewigten. In ihre Wohnung lud sie zu extravaganten Dinnerpartys, an denen Tout-Paris verkehrte. Neben vorzüglichem Essen standen auch ´´Haschisch, LSD, Meskalin, Kokain, Liebe zu dritt, Sado-Maso und Massagen im kleinen Pool auf der Dachterrasse auf dem Menu´´, so Susi. Zu ihren Freundinnen und Freunden gehörten damals Paul Getty, Baron Eric de Rothschild, Kenneth Anger, Iggy Pop, der Beatnik Brion Gysin, Dennis Hopper oder der Modeillustrator Antonio Lopez. Erst mit Mitte dreissig machte Susi Wyss ihren Lebensstil auch zu Geld und arbeitete als Call-Girl, zu deren illustrem Kundenkreis Grössen aus Politik, Wirtschaft und Kunst gehörten. Schon nach kurzer Zeit war sie mit dem Befriedigen der Nachfrage überfordert und rekrutierte weitere schöne Mädchen. Im Nu war Susi eine weltweit bekannte ´´Madame´´ geworden. In Guess Who Is the Happiest Girl in Town eröffnet sich dann auch die gleichsam dunklere Seite ein und derselben Medaille: der Verlust der Jugend, Todesfälle und der Zeitpunkt, ab dem Drogen und Alkohol nicht mehr nur Spass machten. Mit vierzig beendete sie schliesslich ihre Call-Girl- Karriere und begann mit einem Bericht über ihr Leben. ´´Wenn Xaviera Hollander [ein niederländisches Ex- Pornostarlet, ...] ein Sexbuch schreiben konnte, warum nicht auch ich?´´ So verhält es sich auch mit Susis sinnlich slapstikhaften Erzählungen: Wenn sie einen nicht direkt ins Herz treffen, dann viel tiefer, unter die Gürtellinie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot